Jugendfreizeitstätte Planet ‚O‘

…NEWS…TERMINE…VERANSTALTUNGEN…

 

Themenabende:

Mi.,  26.10.2016, 19 Uhr, in der Jugendfreizeitstätte Planet ‚O‘, Eintritt frei

Antisemitismus in der arabischen Welt

Der Antisemitismus ist europäischen Ursprungs, hat aber im Laufe der Kolonialzeit in den arabischen Gesellschaften Wurzeln geschlagen. Verschärft wurde er insbesondere im Nahostkonflikt. Aktuell gewinnt das Thema des arabischen Antisemitismus durch die Ankunft der Flüchtlinge aus der Nahostregion an Brisanz und entfacht damit eine Debatte in Politik und Gesellschaft. Der Vortrag soll seine Entstehungsgeschichte, seine Gründe und die Relevanz und Wirkung für die Gegenwart im arabischen Raum, aber auch im deutschen Kontext näher beleuchten.

Referent:         Prof. Dr. Omar Kamil, Politikwissenschaftler
Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Simon-Dubnow Institut für jüdische Geschichte und Kultur der Universität Leipzig und Professor für Politik und Zeitgeschehen des Nahen Ostens an der Universität Erlangen. Heute lehrt er in Abu-Dhabi und in Deutschland. Autor von Der Holocaust im arabischen Gedächtnis, Eine Diskursgeschichte 1945 – 1967 (2012)

omarkamil_antisemitismus_vs   omarkamil_antisemitismus_rs

 

Do., 17.11.2016, 19 Uhr, in der Jugendfreizeitstätte Planet ‚O‘, Eintritt frei

Der Islamische Staat/Da’ish als Herausforderung- Zur Bedeutung und Bekämpfung einer Terrororganisation

Der sogenannte Islamische Staat in Irak und Syrien (ISIS/Da`ish) scheint seine Anziehungskraft nicht verloren zu haben. Junge Menschen aus arabisch-islamischen Ländern aber auch aus westlichen Gesellschaften schließen sich der Terrororganisation an. Die Staatengemeinschaft reagierte  2014 mit der Bildung einer  internationalen Allianz zur militärischen Bekämpfung von ISIS/Da`ish.
Der Ausgangspunkt der Ausführungen ist eine Grenzziehung zwischen ISIS als Terrororganisation und ISIS als „Idee“. Mit militärischen Mitteln mag  ISIS als Organisation erfolgreich bekämpft werden können, doch wie kann die Staatengemeinschaft mit der dahinter stehenden Ideologie umgehen? Ausgehend von dieser zentralen Fragestellung wird sich der Vortrag mit folgenden Fragen beschäftigen: Was ist ISIS/Da`ish als Ideologie? Was macht die Anziehungskraft der Terrororganisation aus? Mit welchen gesellschaftlichen Strategien kann der Zulauf zu ISIS verhindert werden?

Referent:         Prof. Dr. Omar Kamil, Politikwissenschaftler
Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Simon-Dubnow Institut für jüdische Geschichte und Kultur der Universität Leipzig und Professor für Politik und Zeitgeschehen des Nahen Ostens an der Universität Erlangen. Heute lehrt er in Abu-Dhabi und in Deutschland. Autor von Der Holocaust im arabischen Gedächtnis, Eine Diskursgeschichte 1945 – 1967 (2012)

Omar Kamil - Flyer Islamischer Staat-1  Omar Kamil - Flyer Islamischer Staat-2

 

Fr., 31.03.2017, 19.30 Uhr, in der Jugendfreizeitstätte Planet ‚O‘, Eintritt frei

Wie München am Krieg verdient

Deutschland ist der drittgrößte Rüstungsexporteur der Welt. München ist die führende Waffenstadt Deutschlands. Firmen wie Airbus, Krauss Maffei-Wegmann, MTU Aero Engines, Taytheon Deutschland, RUAG Deutschland, Rhode & Schwarz und viele weitere entwickeln oder exportieren von München Kriegswaffen in alle Welt. Diese bringen den Tod in zahlreichen Kriegen und Bürgerkriegen.
Jürgen Grässling beantwortet zentrale Fragen zum Waffenhandel:
• Wie gelangen deutsche Waffen – legal und illegal – in Krisen- und   Kriegsgebiete?
• Wer sind die Toptäter in der Politik und in der Rüstungsindustrie?
• Wer sind die Opfer dieser skrupellosen Wirtschaftspolitik?
• Was muss die Bundesregierung ändern und was können wir tun,   damit Waffenhandel gestoppt wird?

juergengraesslin_flyer_vs    juergengraesslin_flyer_rs

 

Monatsprogramm:

Monatsprogramm Oktober 2016

Monatsprogramm Oktober Planet O

Monatsprogramm November 2016

 

 

„Karotte“-Kinderprogramm:

Karotte Kinderprogramm Oktober bis Dezember 2016

Karotte Deckblatt blau

Das neue Karotte – Kinderprogramm für Oktober bis Dezember 2016 ist da. Auch dieses Mal warten wieder viele interessante und spaßige Workshops auf euch.

So könnt ihr unter anderem zu Halloween passende Deko basteln, gruselige Horror-Muffins backen, Töpfern oder schöne Schmuckstücke herstellen.

Die Anmeldung beginnt am 28. September 2016 ab 18 Uhr in der Jugendfreizeitstätte Planet ‚O‘. Weitere Informationen über das Karotte Kinderprogramm sowie die Teilnahmebedingungen und Anmeldungsformulare finden sie hier und im Karotte Programm Flyer. Diesen gibt es bereits jetzt hier zum Karotte Kinderprogramm Okt-Dez 2016

 


 Das war unsere Themenreihe Islam im Jahr 2016:

 

thermereihe islam hochformat

thermereihe islam hochformat2

 

Do. 02. Juni 2016

Warum steht der IS-Terror im Widerspruch zum Islam?

Themenabend mit Döndü Kandemir (IFA-I)

Der Islam ist nicht Iran, Afghanistan oder Syrien und ebenso wenig die unterdrückte Frau oder eine Gewalt legitimierende Sharia. Im Spiegel der Medien erscheint der Islam in einem verzerrten Bild. Daher gilt es, eine Brücke zu dem Teil der Bevölkerung zu schlagen, der dem Islam mit Vorurteilen begegnet.

Der Verein Initiative für Aufklärung im Islam (IFA-I) setzt sich für die Etablierung eines Islamverständnisses ein, das mit den Grundwerten und der Lebenswirklichkeit in Deutschland übereinstimmt. Er möchte auf diese Weise sowohl der Stigmatisierung von Muslimen in Deutschland als auch menschenverachtenden Handlungen auf der ganzen Welt entgegenwirken und aktiv an der Gestaltung einer multikulturellen Gesellschaft mitwirken.

 

So. 12. Juni 2016

Tag der Offenen Tür im Islamischen Zentrum München (Freimann- Moschee)

Die Freimann-Moschee wurde von 1967 bis 1973 als 7. Moschee in Deutschland und erste Moschee in Bayern erbaut.

Ahmad Al-Khalifa, der ehemalige Leiter des Islamischen Zentrums und Imam der Moschee, lädt an diesem Tag mit einer persönlichen Führung zum Kennenlernen und zur Begegnung ein.

 

 


 

Hausaufgabenhilfe „Lern Mit“ sucht Ehrenamtliche:

 

Die Hausaufgabenhilfe „Lern mit!“, ein Projekt der Jugendfreizeitstätte Planet ‚O‘ zur schulischen Förderung von Schülerinnen und Schülern der 1. bis 7. Klasse, sucht zur Unterstützung noch drei weitere Ehrenamtliche.

Wenn Sie gern mit Kindern arbeiten und sich vorstellen können, sie bei ihren Hausaufgaben zu unterstützen, mit ihnen lesen zu üben oder beispielsweise das Einmaleins zu trainieren und an einem Nachmittag in der Woche zwischen 14.00 und 17.00 Uhr Zeit haben, sind Sie bei uns richtig. Besondere Kenntnisse oder eine pädagogische Ausbildung sind nicht erforderlich. Unsere Ehrenamtlichen arbeiten immer mit einem Hauptamtlichen in einem Klassenzimmer in der Alten Schule Parksiedlung in der Theodor-Heuss-Straße in Oberschleißheim.

Selbstverständlich können Sie auch gerne erst einmal „schnuppern“, um zu sehen, ob Ihnen diese Tätigkeit Spaß machen würde.

Über ihr Interesse würden wir uns  sehr freuen!

 

…BERICHTE…BILDER…IMPRESSIONEN…

 

Mädchenfrühstück

Wir veranstalten auch 1-2 im Monat ein Mädchenfrühstück, wo die Mädels mal ganz unter sich sein können und über alles und jeden quatschen können (auch über Jungs! ;-)).

 

IMG_6195   img_9093

 


 

Die Arbeit mit Asylsuchenden in der Jugendfreizeitstätte Planet ‚O‘ in Oberschleißheim

Hier finden Sie nähere Informationen zu der Arbeit mit Asylsuchenden in der Jugendfreizeitstätte Planet ‚O‘: Flüchtlingsarbeit im Planet ‚O‘

 

Fußball mit Flüchtlingen

 


 

 

Schreibe einen Kommentar